Apr
20
Mo
ANNA&derSWINGKLUB #KanndennLiebeSündesein @ Komödie Winterhuder Fährhaus
Apr 20 um 19:30 – 21:30

ANNA & der SWING KLUB

 

Special Guest: Gustav Peter Wöhler

 

#Kann denn Liebe Sünde sein

  Wenn sich die Hamburger Schauspielerin, Sängerin und Komödiantin Anna Schäfer mit einem erlesenen Haufen erstklassiger (Jazz-) Musiker zusammen tut, um Swing zu zelebrieren, dann ist das hochklassiges Entertainment. Wenn sie sich dann auch noch den beliebten und talentierten Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler als Special Guest mit auf die Bühne holt, ist pure Lebensfreude garantiert. Anfang 2017 als kleines Herzensprojekt von Anna Schäfer und dem Pianisten und Arrangeur Jochen Kilian gegründet, entwickelte ANNA & der SWING KLUB rasant eine erstaunliche Dynamik, indem sich ausgezeichnete Musikerpersönlichkeiten und ein hochklassiges Produktionsteam dem Projekt hinzugesellten. ANNA & der SWING KLUB präsentieren ihre Show mit einer großen Portion Selbstironie und viel künstlerischer Freiheit. Sie bewegen sich mit ungeheurer Spiellaune durch ein sorgsam ausgewähltes Repertoire überwiegend deutschsprachiger Songs aus den 1920er bis 40er Jahren. Dabei scheuen sie sich nicht Musik und Texte selbst ehrwürdiger Meilensteine der Chanson- und Tonfilmgeschichte neu zu interpretieren und ihnen dadurch eine überraschende Aktualität zurückzugeben. Das handwerkliche Können und die Virtuosität der Musiker gerät bei ANNA & der SWING KLUB zur zweitschönsten Nebensache der Welt. Ob Swing, Foxtrott, Bossa Nova oder langsamer Walzer – Hits wie „Kann denn Liebe Sünde sein“ und „Bei mir bist du Schoen“, oder unbekanntere Songs wie „Die Susi bläst das Saxophon“ oder „Er ist immer so müde“. ANNA & der SWING KLUB lassen Ohrwürmer und vergessene Perlen neu erklingen und schmeicheln sich in Herz und Beine ihres Publikums. Die Besetzung: Anna Schäfer (Gesang) Annette Homann (Violine, Bratsche) Jochen Kilian (Klavier) Giovanni Weiss (Gitarre) Viktor Wolf (Klarinette, Saxophon) Benny Brown (Trompete, Flügelhorn) Matthew Bookert (Tuba, Sousaphon) Felix Behrendt (Bass) Henry Grant (Schlagzeug)